März 2012


…hab ich gestrickt….eine Magrathea nach Anleitung von Martina Behm.

Auch aus dem Garn “Lace Lux” von Lana Grossa.

Ausgeführt wird das Tuch Ende April bei der Hochzeit meiner Schwester.

Das Tuch wiegt nur 112 Gramm, ein Fesdergewicht und trotzdem schön kuschelig!

Ich freu mich :-))

…hab ich gestrickt!

Ein Tuch nach einer Anleitung aus der Landlust-Zeitschrift.

Gestrickt aus dem wunderbaren Garn “Lace Lux” von Lana Grossa.

so kuschelig und trotzdem wunderbar leicht

So eins werd ich auf jeden Fall nochmal machen…:-)

Das Paar Nummer 6 kann ich nun auch zeigen…

Es war ein Geburtstagsgeschenk für Frau Kaktushase

Aus einem wunderschönen Sheepaintsgarn mit Glitzerfaden.

Das Muster ist eine Loretta von Regina Satta.

Noch ein Bild:

Das Sockenpaar 9 ist mal wieder geheim….gehört für ein Osterwichteln.

Aber gleich drei Paare (kleine :-))

hab ich gestrickt. Für eine Spendenaktion an ein Krankenhaus war ich in meiner Restekiste und hab Söckchen gestrickt.

So kleine Söckchen machen immer Spaß…werd sicher noch einige stricken!

In der ravelrygroup von Tausendschön findet grad ein “Vorher-Nachher”KAL statt.

Dazu hab ich mir einen Strang genommen, der schon lange in meiner Vorratskiste schlummerte. Die “Himbeerschokolade” macht ihrem Namen alle Ehre:-)

Als Muster hab ich die Maileen (ravelry-link) ausgewählt.

Etwas anspruchsvoll zu stricken, aber es hat sehr viel Spaß gemacht.

Details:

Diese Socken bleiben an meinen Füssen *freu*

Ein lange rumliegendes UFO wurde nun endlich vollendet.

Mit einem kleinen Zopfmuster versehen hab ich das Garn “Schwammerl” von der Wollmeise verstrickt.

Etwas kürzerer Schaft für “HomeSocks”

So schön geworden—und für M I C H !!!