Mai 2012


Die Wichtelsocken, die ich für ein Geburtstagswichteln gestrickt habe, kann ich nun auch zeigen.

17-2012a

gestrickt aus Drops Delight sind kuschelig weiche Socken entstanden!

17-2012e

Advertisements

…wurde ich von vielen lieben Menschen zu meinem Geburtstag letzte Woche!

In der Opalstube bekam ich 2 Wichtelpäckchen, das dritte irrt noch auf dem Postweg hin- und her!

Dieses schöne Päckchen kam von Marianne, der “Chefin” und ihrer Tochter Magdalena.

Geb4

Von Micha bekam ich auch ein Päckchen, das genau meinen Geschmack trifft:

Geb3

Von Frau Kaktushase bekam ich ein superschönes genähtes Kissen und eine sehr gewünschte “Magma” von KnitPro!

Geb1

Von Ulla , einer “alten” Strickfreundin (sorry:-)) hab ich ein Knäuel Wolle und Süßes bekommen—Danke, daraus werden Socken für mich.

Und ein dickes Danke an Familie L. aus L. 🙂

Einen Wollmeise-Gutschein hab ich noch nie bekommen!

Alle, die an mich gedacht haben, knuddel ich mal ganz fest, ich hab mich sehr gefreut!!!!

Geb2

Aus einem Strang “Mondschein” von Frau Kaktushase hab ich Socken für mich gestrickt.

20-2012a

Mit einem kleinen Muster “Hauch von nichts” werden die brillanten Farben wunderbar hervorgehoben.

20-2012b

Socken, genau wie ich sie mag 🙂

Aus einem superangenehmen Merinogarn, ebenfalls von Frau Kaktushase gefärbt, wurde eine Lintilla nach Anleitung von Martina 

Der 150-Gramm Strang “Krokus” wurde komplett verstrickt und das Tuch ist wunderbar zu tragen.

Lilali1

Lilali6

Meine Perlenspange passt auch wunderbar dazu:

Lilali3

Die Farbverteilung ist prima gelungen

Lilali4

Die nächste Lintilla ist schon im Planung…ein echter Strickgenuß!

Frau Kaktushase hat mir ja den tollen Strang “für Nina” geschenkt. Daraus wurden natürlich Socken für Nina 🙂

Und zwar Kurzsocken mit Zoramuster von Regina

19-2012e

Toll leuchtende Farben in türkis—klar, die Lieblingsfarbe vom Töchterchen!

19-2012f

Ein Strickspaß, der fast zu schnell vorbei war ;-)  aber ich hab nur 40 Gramm verbraucht. Deshalb gibt es nochmal Sneakers!

…nicht nur Socken!

Zur Hochzeit meiner Schwester wollte ich das Geldgeschenk etwas “verstrickt” gestalten.

Deshalb habe ich ein Herz genadelt, besser gesagt 2 Stück, zusammengenäht und mit Füllwatte ausgestopft.

Vor dem Zusammennähen:

Herz1

Zum Größenverhältnis:

Herz2

gefüllt:

Herz4

und gespickt:

Herz6

Das Paar Nummer 17 ist vorerst noch geheim, deshalb Nummer 18 🙂

Für meine Tochter aus dem Garn vom Wollfee-Wickelknäuel.

Im Muster “Familienausflug” von Regina

18-2012c

18-2012a

Die Socken werden sehr geliebt und fleißig getragen!

18-2012f

Nächste Seite »